“Bauer sucht Frau”: Nach Party herrscht Katerstimmung

Aktualisiert am 11.07.2022 22:16

  • Erst die Party, dann der Kater: Zwischen Simmentaler-Züchter Michael und seinem Hofgast Jan Hendrik kommt es zu Spannungen.
  • Während Michael seinen Hofgast zu seiner „Parteiwürdigkeit“ beglückwünscht, hat der IT-Experte seine Zweifel.
  • Er bricht sogar in Tränen aus – was ist aus „Bauer sucht Frau“ geworden?

Weitere News zu “Bauer sucht Frau”

Es muss die Nacht gewesen sein… Simmentaler Züchter Michael und sein Hofgast Jan Hendrik feierten gemeinsam bei “Bauer sucht Frau” in Köln. Am nächsten Tag waren die Gefühle der beiden Männer nicht anders. Während der Bauer an der Theke Bier trinkt, denkt der Informatiker nach.

Auch Lesen :  Lola-Weippert-Show floppt: Sender zieht harte Konsequenzen

“Gibst du jede Woche eine Party?” Er will es von dem 28-Jährigen wissen. Dem pflichtet er nicht nur bei, sondern verdeutlicht auch die Bedeutung, die er dem regelmäßigen Ausgehen beimisst: „Warum muss ich am Wochenende zu Hause bleiben? Manche Leute sind Stubenhocker, das ist überhaupt nicht meine Welt“, sagt er.

„Bauer sucht Frau“: Jan Hendrik fängt an zu weinen

Jan Hendrik hingegen ist kein Partylöwe. “Ich entspanne mich auch gerne und spiele Spiele”, sagt er. Lässt sich das mit Michaels Lebensstil vereinbaren? Jan Hendrik hat erste Zweifel. In der Diskussion will er sehen, wie sehr der Bauer zustimmen würde.

Auch Lesen :  „Aquaman“-Bösewicht wird zum neuen mächtigen MCU-Helden

“Das ist das Geben und Nehmen in Beziehungen, richtig?” Schließlich würde er für die Beziehung zum Bauern auf vieles verzichten: „Ich muss mein ganzes Leben umstellen, und wir müssen klären, ob es reicht“, sagt er zu Michael. Plötzlich weinte Jan Hendrik.

Michael umarmt sie tröstend. “Du machst dir zu viele Sorgen!” er sagt. Anstatt “alles zu denken”, sollte er “ruhig angehen” und dann sehen, was als nächstes kommt. Nicht unbedingt die Antwort, die Jan Hendrik wollte. „Ich habe Angst, verletzt zu werden“, gibt er zu. Er will wissen, ob Michael sich eine Zukunft mit ihm vorstellen kann.

Auch Lesen :  Ausstieg vorbestimmt? SIE bleibt viel länger

Doch für den Landwirt scheinen Jan Hendriks Zukunftspläne zu viel zu sein: „Da ist viel Angst, die Zeit und seine Gedanken berühren mich auch und halten mich fern“, sagt Michael. Ist das der Anfang vom Ende?

Michael K
Feiert Simmentaler-Züchter Michael etwas Wichtigeres als die Liebe?

© RTL/Stefan Gregorowius

Patricias Sohn lernt den Bauern Jörg kennen

Hochkarätiger Besuch hat sich bei Viehbesitzer Jörg angekündigt: Patricias Sohn Manuel (15) lernt die neue Liebe seiner Mutter kennen. Vor dem ersten Treffen ist er sichtlich aufgeregt: “Mir ist wichtig, dass mein Sohn nicht denkt: ‘Was für einen Pfeil hast du gewählt?'”, sagt er. Manuel hat das Asperger-Syndrom und ist immer „ehrlich und direkt“, sagt Patricia. Dass er Autist ist, zeigt sich in manchen Situationen, zum Beispiel mag er oft keinen Körperkontakt mit Fremden.

Offensichtlich hat Jörg das Memo nicht bekommen. Als ein 15-jähriger Junge den Hof betritt, umarmt ihn der Bauer. “Er soll auch spüren, dass er hier willkommen ist, deshalb habe ich ihn umarmt”, sagt er. Und wie reagiert Manuel darauf? „So läuft das“, sagt die 15-Jährige schmunzelnd. Patricia ist erleichtert: „Zuerst dachte ich, es läuft nicht gut, aber Manuel hat sie sogar umarmt.“ Das war ein gutes Gefühl“, freut sich der 40-Jährige.

George
Ammenkuhhalter Jörg lernt Patrica’s Sohn kennen.

© RTL/Stefan Gregorowius

“Du bist mein verängstigtes Kaninchen”

Dann wartet schon die nächste Szene: Jörg lässt Manuel auf seinem Bobcat über den Hof fahren. “Es ist wirklich gut! Ich mag das Ding”, sagt der 15-Jährige. Obwohl Patricia wieder einmal Angst hat, dass etwas passiert, findet der Bauer Manuels Initiative gut: „Er muss seinem Sohn mehr vertrauen“, sagt sie. Manuel sieht das genauso und verhöhnt seine Mutter mit den Worten: „Du bist mein verängstigtes kleines Kaninchen“, sagt er.

Gemeinsam mit Jörgs Sohn Niklas trieben Manuel und Patricia das Vieh auf die Weide. Der 40-Jährige könnte nicht glücklicher sein: „So, wie wir da standen: wie eine richtige Familie“, freut er sich über den gelungenen Start.
© 1&1 Mail & Media/teleschau

Narumol und Josef: Ein Bauer sucht eine verheiratete Frau für seine zweite Hochzeit

Bauer Josef und seine Frau Narumol lernten sich 2009 in der RTL-Datingshow „Bauer sucht Frau“ kennen. Nach dem Ende der Show folgten die Hochzeit und die Geburt von Tochter Jorafina. Nach 12 Jahren gemeinsamer Ehe hat das sympathische Paar erneut geheiratet – ganz nach thailändischer Tradition.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button