Bewegung hilft gegen Insulin-Resistenz im Gehirn – Sport kann stark Übergewichtigen auch gegen Hungergefühl und Fettansatz helfen

Hunger bekämpfen: Bei vielen übergewichtigen Menschen reagiert das Gehirn weniger auf Insulin, was den Appetit unterdrückt. Wie die Forschung jedoch zeigt, kann Sport diese Insulinresistenz umkehren. Bereits nach acht Wochen verspürten die Probanden weniger Hunger und hatten weniger Bauchfett. Die neuen Erkenntnisse eröffnen neue Therapieansätze, die Diabetes bei Betroffenen vorbeugen können.

Das Hormon Insulin ist nicht nur wichtig für die Regulierung des Blutzuckerspiegels, sondern beeinflusst auch das Gehirn. Es fördert das Sättigungsgefühl und trägt zur Regulierung des Stoffwechsels des gesamten Körpers bei. Bei sehr übergewichtigen Menschen reagiert das Gehirn jedoch nicht richtig auf Botenstoffe, so dass es einem Menschen besonders schwer fällt, langfristig abzunehmen. Es erhöht auch das Risiko, an Demenz und Typ-2-Diabetes zu erkranken.

Auch Lesen :  Premier League: So reagiert Gary Neville auf die Ronaldo-Abstrafung - FUSSBALL

8 Wochen auf Laufbändern und Fahrrädern

Bisher gibt es keine etablierten Behandlungen zur Wiederherstellung der Insulinsensitivität im Gehirn. Stephanie Kullmann vom Deutschen Zentrum für Diabetesforschung an der Universität Tübingen und ihre Kollegen sagten: „Es ist unklar, ob diese Insulinresistenz im menschlichen Gehirn vollständig rückgängig gemacht werden kann. Bei manchen Menschen mit Typ-2-Diabetes kann regelmäßige Bewegung sogar Blut bringen.“ Zuckerspiegel wieder fast normal.

Hier kommt die Forschung von Kullman und ihrem Team ins Spiel. In ihrer Studie wurde 21 übergewichtigen bis fettleibigen Probanden ein 8-wöchiges Trainingsprogramm verschrieben. Die Teilnehmer absolvierten ein betreutes Ausdauertraining bestehend aus 30 Minuten Gehen auf dem Laufband und 30 Minuten stationärem Radfahren dreimal pro Woche.

Vor und nach einem achtwöchigen Trainingsprogramm maßen die Forscher die Insulinempfindlichkeit im Gehirn der Probanden mithilfe der funktionellen Magnetresonanztomographie (fMRI). Dazu injizierten sie Insulin durch die Nase, um zu beobachten, wie das Gehirn auf Hormone reagiert.

Auch Lesen :  Fußball - Bale rettet Wales per Elfmeter - Remis gegen USA - Sport
sportliche Wirkung
Acht Wochen Ausdauertraining kehrten die Insulinresistenz im Gehirn um. ©IDM

Wiederhergestellte Insulinsensitivität

Infolgedessen verbesserte das Trainingsprogramm die Wirkung von Insulin im Gehirn erheblich und führte zu einem normalen Gewichtsniveau. Dies verbesserte den Stoffwechsel, reduzierte den Hunger und reduzierte ungesundes Bauchfett bei den Betroffenen.

Eine genauere Analyse zeigte, dass die positiven Effekte des Sportprogramms eng mit einer erhöhten mitochondrialen Aktivität im Muskelgewebe verbunden waren, die auch die deutlichste Aktivitätssteigerung zeigte“, berichten Kullmann und ihre Kollegen. Außerdem schüttet das Muskelgewebe unter anderem Peptide aus Botenstoffe während des Trainings, die auch den Gehirnstoffwechsel beeinflussen können.

Erwarten Sie starkes Übergewicht

Laut dem Forschungsteam deuten diese Ergebnisse darauf hin, dass Bewegung nicht nur einen positiven Einfluss auf Typ-2-Diabetes hat, sondern auch auf die Insulinsensitivität im Gehirn. „Diese Studie legt nahe, dass die Insulinresistenz im Gehirn reversibel ist und ein praktikables therapeutisches Ziel sein könnte, um den Stoffwechsel und die Gewichtsregulierung wiederherzustellen und den negativen Auswirkungen von Fettleibigkeit entgegenzuwirken. Dies kommt vielen stark übergewichtigen Menschen zugute und hilft ihnen beim Abnehmen.

Auch Lesen :  WM 2022 in Katar: Eröffnungsfeier im Ticker | Sport

Wie genau Muskelbewegung und Insulinsensitivität des Gehirns zusammenhängen, muss jedoch durch weitere Forschung geklärt werden. Die Frage, ob die Insulinresistenz bei der Rückkehr zu einer sitzenden Lebensweise zurückkehrt, ist ebenfalls eine offene Frage, erklärte das Team (JCI Insight, 2022, doi :10.1172/jci.insight) .161498)

Quelle: Deutsches Diabetesforschungszentrum

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button