Fußball – Neuers schwieriges Rekordspiel – Sport

Al-Khour (dpa) – In seinem WM-Rekordspiel muss Manuel Neuer wieder zu Null stehen – erstmals seit seiner triumphalen Titelnacht 2014 in Rio de Janeiro.

Kapitän und Torhüter sind besonders wichtig, wenn die deutsche Fußball-Nationalmannschaft am Sonntag (20 Uhr / ZDF und MagentaTV) im Beduinenstadion in Arbeit ein WM-K.O. gegen den Angstgegner Spanien vermeiden will.

Neuers Turnierhistorie könnte ein frühes und trauriges Ende finden, wenn Deutschland in Katar ebenfalls zum zweiten Mal gegen Spanien verliert. „Es ist wichtig zu wissen, dass wir eine große Chance haben. Wir haben noch die Chance, sie selbst in die Hand zu nehmen“, sagte der 36-Jährige der ARD.

Neuer schreibt Geschichte

Neuer wird am Sonntag WM-Geschichte schreiben. Seit dem 13. Juni 2010 hat er Deutschlands 18. Tor in einem WM-Spiel erzielt. Im Alter von 24 Jahren gab er sein Debüt für Südafrika bei einem 4: 0-Sieg gegen Australien. Abgesehen von ihm haben nur der Weltmeister von 1974, Sepp Meyer aus Deutschland, und Claudio Taffarel aus Brasilien häufig als Torhüter bei WM-Endrunden gespielt. „Er hat Torhüter auf eine andere Ebene gebracht. Deshalb ist er für mich immer noch der Beste der Welt“, sagte Bundestrainer Hansi Flick kurz vor der Ankunft in Katar.

Auch Lesen :  Wort zum Spieltag | Diese Choupo-Entscheidung tut richtig weh - BUNDESLIGA

Neuer hat in seinen letzten 17 WM-Spielen 13 Gegentore kassiert. Ebenso hat er eine erstaunliche Quote von 110 Gegentoren in allen 115 Länderspielen. 47 Spiele mit der deutschen Nationalmannschaft ohne Gegentor. Das Spiel am Mittwoch gegen Japan war ein 2:1-Unentschieden mit zwei peinlichen Gegentoren. Das letzte Mal, dass Neuer gegen Deutschland kein Gegentor kassierte, war vor achteinhalb Jahren im letzten Spiel gegen Argentinien (1:0 n. Chr.) im Maracana-Stadion von Rio.

Auch Lesen :  Mick Schumacher: Auf den Spuren seines Vaters - Sport

seine Karriere

Neuers persönliche Turniergeschichte spiegelt die Ära des ehemaligen Bundestrainers Joachim Löf wider. Junger Aufstieg in Südafrika, eine Krönung in Brasilien vier Jahre später und eine herbe Enttäuschung bei einem Gruppen-K.O. in Russland vier Jahre später. Nach vier Gegentoren in drei Spielen gegen Mexiko (0:1), Schweden (2:1) und Südkorea (0:2) ist Neuer vier Jahre lang bis zum Grand Final torlos.

Auch Lesen :  Sanierungsprogramm für Berliner Sport- und Jugendstätten

Und 2022 unter Regisseur Hansi Flick? Neuer will nicht, dass Japans Frust ihn bremst. Er hat nicht öffentlich darüber gesprochen, aber Katar sollte seine letzte Weltmeisterschaft sein. Entsprechend groß ist der Ehrgeiz, Spanien zum ersten Mal in einer langen Karriere zum richtigen Zeitpunkt zu gewinnen.

“Wir haben es ruiniert, aber wir wissen, wie wir es nicht tun. Wir alle kennen das Potenzial der Mannschaft. Jetzt müssen wir daraus Kapital schlagen”, sagte der Bayern-Torhüter. Natürlich gibt Neuer auch Befehle, um zu seinem eigenen Vorteil zu gewinnen. Wenn das Turnier ausscheidet, wäre das 19. WM-Spiel am Donnerstag gegen Costa Rica ein ziemlich trauriger Rekordabend.

© dpa-infocom, dpa:221127-99-678769/2

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button