NFL: Krasse Aktion! Commanders-Star zerstört Gegner mit WWE-Move | Sport

NFL-Tag 11. Der Ball fliegt und dein Gegner auch!

Eine der am meisten diskutierten Szenen des Spiels war in Houston, wo der texanische Spieler Dameon Pierce von John Ridgeway, Verteidiger der Washington Commanders, zu Boden geworfen wurde. WWE wird bald anrufen …

Auch Lesen :  Bei Bengals-Pleite: Über diese Szene staunt die NFL! - US-SPORT NFL FOOTBALL

seltsam: In der NFL gibt es 3 Touchdowns in 40 Sekunden. Zuerst von den Browns durch Amari Cooper, dann von den Colts von Jonathan Taylor und kurz darauf von Drake London von den Falcons. Drei Personen unterstützen!

Auch Lesen :  Passlack möchte „am liebsten“ beim BVB weiterspielen

Verwirrtes Publikum vor dem Fernseher Große Aufregung um „erstes WM-Tor“

Fußballweltmeisterschaft: Katar vs. Ecuador 0:2 | Highlights

Quelle: ZDF

20. November 2022

Houston Texans – Washington Commanders 10:23

Überraschung für den Kommandanten: Taylor Heinicke bleibt Spitzenreiter beim Quarterback, Carson Wentz sollte nach seiner Fingerverletzung eigentlich wieder spielen können.

WWE-Mann! Commander Verteidiger John Ridgway packt einen entgegenkommenden Dameon Pierce und schlägt ihn hart zu Boden!Der Referee ist offenbar kein Fan von Brock Lesnar und Co. und spricht ein persönliches Foul aus.

Twitter-Inhalte hier

Ihre Zustimmung ist erforderlich, um mit Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder Inhalte anzuzeigen.

Atlanta Falcons – Chicago Bears 27:24

Verrückte Szene 1: Bears-Quarterback Justin Fields versuchte, einen Pass zu werfen und offensiven Lineman Michael Scofield III zu treffen. Der Hinterkopf ist voller Eier! Ding!

Twitter-Inhalte hier

Ihre Zustimmung ist erforderlich, um mit Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder Inhalte anzuzeigen.

Verrückte Szene Teil 2: Ein weiterer Fields-Pass traf den Helm von Falcons-Verteidiger Mychal Walker frontal. Anziehen!

bitter: Fields verletzte sich im vierten Viertel an der Seitenlinie am Fuß und braucht medizinische Hilfe. Er hinkte für die letzten paar Gliedmaßen. Als er weiterspielte, erhielt er einen Schlag und verletzte sich an der Schulter. Und was machen die Bären? Sie haben drei Spiele in der heißen Schlussphase, während Fields alleine laufen muss. Was hat es mit Trainern auf sich?

Baltimore Ravens – Carolina Panthers 13-3

Die erste Halbzeit endete mit fast null Zahlen! Fünf Sekunden vor Schluss erzielte Justin Tucker aus 32 Yards mindestens ein Field Goal. 3:0 für die Raben.

Auch die zweite Hälfte wird kurz und prägnant: GAHN! Bis Ravens Quarterback Lamar Jackson endlich den ersten Touchdown des Spiels erzielte. Im vierten Quartal! Es war Baltimores siebter Saisonsieg.

Buffalo Bills – Cleveland Browns 31:23

Ein gewaltiger Schneesturm treibt die Bills aus dem Stadion! Die Heimatbasis der Bills, Orchard Park, maß 1,96 Meter Schnee, was die Bills dazu veranlasste, in das etwa 430 Kilometer entfernte Detroit zu ziehen. Es geht um die Strecke Berlin-Frankfurt/Main…

Einige Spieler waren mit Schnee bedeckt, also halfen die Fans, den Weg freizumachen, damit sie am Spiel teilnehmen konnten.

Twitter-Inhalte hier

Ihre Zustimmung ist erforderlich, um mit Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder Inhalte anzuzeigen.

Auf Ford Field hatte zuvor eine Art Ausstellung stattgefunden, die aber aus Zeitgründen wieder abgebaut werden konnte.

Twitter-Inhalte hier

Ihre Zustimmung ist erforderlich, um mit Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder Inhalte anzuzeigen.

Nach einem anfänglichen Rückschlag in einem Auswärtsspiel gehen Bills Spielmacher Josh Allen und sein Team nach zwei Konkursen in Folge immer stärker und verdienen verdient zu gewinnen.

Indianapolis Colts – Philadelphia Eagles 16:17

Meister Flutter? Nach einem 0:8-Erfolg in der Saison und einer überraschenden Niederlage gegen die Commanders (21:32 Uhr) bewiesen die Eagles, die von vielen als die heißesten Anwärter auf den Super Bowl angesehen werden, wahre Nerven aus Stahl.Shows und Triumphe in einem spannenden Finale!

Wahnsinn: Bei 1:24 vor Schluss stürmt Eagles-Spielmacher Jalen Hart in die Endzone. Ungehindert! Es ist 17:16 mit Zusatzpunkten! Entscheidung!

Twitter-Inhalte hier

Ihre Zustimmung ist erforderlich, um mit Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder Inhalte anzuzeigen.

New England Patriots gegen New York Jets 10-3

Spiellachen: Jets-Spielmacher Zach Wilson trifft Patriots-Verteidiger Devin McCourty am Arm. Abfangen? Jawohl? Nein! Jawohl? Nein! McCourty scheint eine Lederallergie zu haben. Hop, hop, hop, der Ball springt zwischen seinen Händen hin und her und landet auf dem Boden.

kann ich nicht verstehen: Marcus Jones erwischte 26 Sekunden vor Schluss einen Jets-Punt und rannte 84 Yards in die Endzone – ein Touchdown fünf Sekunden vor Schluss! Patriots gewinnen statt Verlängerung!

Twitter-Inhalte hier

Ihre Zustimmung ist erforderlich, um mit Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder Inhalte anzuzeigen.

New Orleans Saints – Los Angeles Rams 27:20

Die Krise nimmt für die Rams kein Ende! Bereits die 7. Niederlage des Titelverteidigers, 4. in Folge! Vor allem gegen die Saints, die in dieser Saison immer noch in der Flaute des Sports sind…

Cooper Cup, Super-Bowl-Champion ohne Punktemaschine, ist mit Tears of Syndesmosis 8-10 Wochen aus. Er fehlt um die Ecke. Immerhin kehrte Spielmacher Matthew Stafford aus der Gehirnerschütterungspause zurück und traf einen Megapass für seinen ersten Touchdown. Aber nicht genug, um in dieser Saison endlich die Kurve zu biegen.

New York Giants gegen Detroit Lions 18:31

Einen besseren Saisonstart hatten die Giants seit 2008 (!) nicht mehr.

Aber beim Blues klappt das nur beim ersten Mal. Quarterback Daniel Jones holt sich nach kurzem Walk den ersten Touchdown des Spiels.

Twitter-Inhalte hier

Ihre Zustimmung ist erforderlich, um mit Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder Inhalte anzuzeigen.

Mit 10, 11 und 12 Touchdowns in dieser Saison ebnete Jamal Williams im Alleingang den Weg zu einem erstaunlichen Sieg für die Lions. 3 Siege in Folge in Detroit! Das nächste Heimspiel ist übrigens gegen die Bills. Sie spielen heute schon in Detroit, also können sie dort so ziemlich bleiben…

Twitter-Inhalte hier

Ihre Zustimmung ist erforderlich, um mit Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder Inhalte anzuzeigen.

Denver Broncos – Las Vegas Raiders 16:22

Die Raiders errangen ihren dritten Saisonsieg und ihren zweiten Saisonsieg gegen die Broncos.

Ein wahres Kunstwerk von Anfang an: Broncos-Quarterback Russell Wilson gibt einen Sturz weiter.

Twitter-Inhalte hier

Ihre Zustimmung ist erforderlich, um mit Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder Inhalte anzuzeigen.

10:0-Start für die Broncos. Die Raiders steigen durch Davante Adams ein.

Sechzehn Sekunden vor Schluss erzwangen die Raiders nach einem 25-Yard-Field-Goal von Daniel Carlson die Verlängerung zum 16:16.

Dann streikt der tränenreiche Quarterback Derek Carr! Letzte Woche gab er ein sehr emotionales Interview, in dem er vor Frust weinte: „Wir geben immer unser Bestes, deshalb ärgern wir uns, dass wir nichts bekommen.“ Landete auf Davante Adams – Touchdown zum Sieg! Jahreszeit…

Twitter-Inhalte hier

Ihre Zustimmung ist erforderlich, um mit Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder Inhalte anzuzeigen.

Minnesota Vikings – Dallas Cowboys 3:40

Beide Teams gingen am vergangenen Wochenende in die Verlängerung. Aber nur die Wikinger scheinen schwer auf den Beinen zu sein. Nach sieben Siegen in Folge wollen die Cowboys gewinnen.

Ezekiel Elliott und Tony Pollard hatten jeweils zwei Touchdowns. Kicker Brett Maher erzielte 16 Punkte.

Kleine Pornoskandale am Rande: Vikings zeigt weiterhin Grüße von Fans auf ihrer Videotafel an. Ein Fan machte sich jedoch darüber lustig, indem er ein Foto von Pornostar Johnny Sins in Militäruniform einschickte. Da ist der Aufschrei und das Gelächter im Internet natürlich groß!

Twitter-Inhalte hier

Ihre Zustimmung ist erforderlich, um mit Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder Inhalte anzuzeigen.

Pittsburgh Steelers gegen Cincinnati Bengals 30-37

Hüpf, hüpf, hurra: Nagy Harris rennt und springt elegant in die Endzone für einen Touchdown der Steelers.

Twitter-Inhalte hier

Ihre Zustimmung ist erforderlich, um mit Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder Inhalte anzuzeigen.

Samaje Perrin erzielte zwei Touchdowns für die Bengals.

Aufregung in der Schlussphase: George Pickens von den Steelers fliegt weg, nachdem er zuerst den Helm eines liegenden Gegners zugeschlagen hat. Pandemonium an der Seitenlinie! Der Schiedsrichter muss dann mehrere Spieler trennen.

++++

Amerikanischer Insider! Nils Suling lebt in Amerika und analysiert die Themen, über die Amerika spricht. Alles über Fußball, Basketball, Motorsport, Fußball, Kampfsport und mehr. Folgen Sie US-Insidern auf Twitter: @NilsSuling

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button